Zahmhäute

Häute von europäischen Rindern werden als Zahmhäute bezeichnet. Die Tiere werden überwiegend im Stall oder auf der Weide gehalten. Diese Häute stammen meist aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Ungarn, die bei der Schlachtung in den Schlachthöfen anfallen. Diese Häute sind gut strukturiert, geschmeidig und weisen wenige Hautfehler auf als Wildhäute. Die Bezeichnung Zahmhäute und Wildhäute wird nur im Handel mit Tierhäuten verwenden.

Weiterführende Links