Leder

Leder ist ein Naturprodukt und ist aus unserem Leben gar nicht mehr wegzudenken. Fast jeder von uns kommt täglich mit Leder in Kontakt - Autoleder, Möbelleder, Ledergürtel, Geldbörse, Lederschuhe, Ledertasche, Lederkoffer oder Lederbekleidung. Das Produkt Leder wird in Luxusprodukte verarbeitet, wird aber auch als Schutzmaterial verwendet - wie zum Beispiel bei Motorradbekleidung.

Lederbearbeitung

Leder ist eine durch den Gerbprozess haltbar gemachte Tierhaut und besteht aus der Papillarschicht und der darunter liegender Retikularschicht. Die Papillarschicht mit den feinen Faserstrukturen ist die äußere Hautschicht und wird als Narbenseite bezeichnet. Der größte Teil der Tierhaut besteht aus der unter der Papillarschicht liegender Retikularschicht, auch Fleischseite genannt, die mit den stark verflochtenen Faserbündeln dem Leder die Elastizität und Festigkeit gibt.